Alle Artikel in: Persönliches

Espresso auf Tablet

Eine klassische Win-Win-Situation

Habe ich es schon gesagt? Seit einiger Zeit arbeite ich zwischendurch als Hilfskellner. Mal etwas anderes als die tägliche Arbeit im Stollen. Nicht den ganzen Tag mit irgendwelchen Zahlen jonglieren oder dem unendlichen, relationalen Datenmodell seine Geheimnisse abringen. Eine gute Sache, habe ich mir gedacht, als ich meiner Schwägerin zusagte, ihr ab und zu an […]

Jura

Einer lieben Freundin

Einer lieben Freundin zum Geburtstag 60 Jahre! 60 Jahre, eine Zeitdauer, die ich aus eigener Erfahrung noch nicht ganz überblicken kann, wenn ich auch fleissig daran arbeite. Es ist deshalb sicher nicht an mir, all deine Spuren, die du in dieser Zeit hinterlassen hast, mit salbungsvollen Worten zu würdigen. So quasi die Laudatio für die […]

reformierte presse

Gottesdienst als Lustkiller

Die Ausgabe der „reformierten presse“ vom 6. November thematisiert den Bericht zur Visitation 2013-2015 der Reformierten Kirche Baselland. Teile des Kommentars kann ich so nicht stehenlassen. Deshalb mein Leserbrief. Mein Leserbrief in der „reformierten presse“ vom 20. November 2015: Zu: Tu Gutes und rede darüber! (RP 45) Gottesdienst als Lustkiller Die Autoren des Visitiationsberichts der Reformierten Kirche Baselland empfehlen […]

10Meilen

Was mich bewegt – Vorfreude!

Bald ist es wieder soweit. Die Vorfreude auf den Grand Prix von Bern motiviert mich. Es fällt mir leichter, die Laufschuhe auch bei Wind und Regen hervorzuholen. Wer an diesem Lauffest noch nie in Bern war –  an oder auf der Strecke – hat etwas verpasst!  

Taten statt Plakate

Ein Beispiel liefern zwei Gelterkinder Kandidaten der EVP – jener Partei, die bekanntlich bewusst einen Wahlkampf ohne Plakate führt. Landrat Martin Geiser und sein Parteifreund Peter Gröflin haben einen Kampagnen-Schwerpunkt ausgeheckt, der dem Slogan „Taten statt Plakate“ rundum entspricht und ihnen selbst am meisten abverlangt. Den vollständigen Artikel gibt es bei Onlinereports. 

#FitfürdenLandrat

Alle lieben die Heimat, unser Baselbiet, unser Oberbaselbiet, unser Gelterkinden. Jetzt im Blick auf die Landratswahlen erst recht noch den eigenen Wahlkreis. Den Wahlkreis Gelterkinden. Alle sieben, acht oder sind es doch zehn Dörfer? Nein, ganze 14 sind es! Wir kennen den Wahlkreis, wollen ihn aber mal auf neue Art erleben. Wie fühlt es sich […]